Charity Partner: World Bicycle Relief – Changing Lives With Bicycles

 

Unser Charity Motto ist: Ride the Dolomites & tu Gutes!

Ride the Dolomites steht für ein faires Miteinander, für Respekt vor der Natur und vor den Menschen. Aus diesem Grund haben wir World Bicycle Relief als unseren Charity-Partner ausgewählt. Das Ziel von World Bicycle Relief – allen Menschen zu ermöglichen, sich mit dem Fahrrad fortzubewegen, sich zu bilden, Zugang zu Gesundheitsdiensten und zur Arbeit zu haben – entspricht unseren Werten und wir teilen sie in jeder Form!

Jeder Teilnehmer des Giro delle Dolomiti kann dieses wertvolle Projekt unterstützen! Mit jeder Anmeldung zum „Giro delle Dolomiti“ werden automatisch 2 € an WBR gespendet.

World Bicycle Relief ist davon überzeugt, dass zwei Räder eine neue Welt der Möglichkeiten eröffnen können – besonders dort, wo der Zugang zu zuverlässigen Transportmitteln ein Luxus ist. Deshalb hilft die weltweit tätige gemeinnützige Organisation Menschen in Entwicklungsregionen, ihre Träume mit Fahrrädern zu verwirklichen, die ihr Leben verändern. Ausgestattet mit einem robusten Buffalo Bicycle und der Unterstützung ihrer eigenen Gemeinden können Studenten, Gesundheitshelfer und Unternehmer sich den Herausforderungen stellen und erfolgreich sein.

World Bicycle Relief mobilisiert Menschen durch die Kraft von Fahrrädern. Ihr Ziel ist es, in den Entwicklungsregionen der Welt, in denen Entfernungen eine Herausforderung darstellen, Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und wirtschaftlichen Möglichkeiten zu schaffen.

Der Mangel an effizienten, zuverlässigen Transportmitteln beeinträchtigt die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Regionen, in denen Entfernungen ein Hindernis darstellen. Fahrräder sind ein einfaches Verkehrsmittel, das für die Schaffung langfristiger, nachhaltiger Veränderungen in Entwicklungsregionen auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung ist. Im Vergleich zum Gehen können Fahrradfahrer in nur einem Viertel der Zeit fünfmal so viele Güter transportieren. Ein hochwertiges Fahrrad in einem ländlichen Entwicklungsgebiet ist eine wirkungsvolle, bereichsübergreifende Maßnahme, die die Lebensbedingungen sowie die Bildungs- und Gesundheitsergebnisse unmittelbar verbessert..

Das Buffalo Bicycle ist kein typisches Fahrrad. Während die meisten Fahrräder auf der Welt leicht, komplex und für den Freizeitgebrauch konzipiert sind, wurde das Buffalo Bicycle speziell dafür entwickelt, den rauen Gelände- und Klimabedingungen in den Regionen, in denen wir arbeiten, standzuhalten. Unser Fahrrad ist das Ergebnis von über 10 Jahren Produktentwicklung und erfüllt die dringenden Bedürfnisse der Menschen, die in ländlichen Gebieten von Entwicklungsregionen auf der ganzen Welt leben.

Das extrem robuste und wartungsfreundliche Buffalo Bicycle wird in unseren Programmländern vor Ort getestet und montiert. Der Gepäckträger hat eine Kapazität von 100 kg, so dass der Endnutzer schwere Lasten zum Markt oder sogar einen anderen Fahrer zur Schule tragen kann. Die Konstruktion des Buffalo gewährleistet außerdem die Kompatibilität mit lokal verfügbaren Ersatzteilen.

Statistiken über die Auswirkungen
Fahrräder können Frauen und Mädchen helfen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Mit dem Zugang zu Fahrrädern können Frauen und Mädchen ihr Potenzial entfalten und sich auf die Bildung konzentrieren, sich sicherer fühlen, lebenswichtige Gesundheitsdienste in Anspruch nehmen und bessere Verdienstmöglichkeiten erreichen. Deshalb hat sich World Bicycle Relief zum Ziel gesetzt, 70 % der Buffalo Bicycles an Frauen und Mädchen zu verteilen.

  • Mit einem Buffalo Bicycle konnten die Mitarbeiter des Gesundheitswesens durchschnittlich 88 % mehr Patienten pro Monat behandeln.
  • Mit einem Fahrrad schwänzen Schülerinnen, die an einem Bildungsprogramm von World Bicycle Relief teilnehmen, seltener die Schule als Mädchen ohne Fahrrad, was zu einem Rückgang der Fehlzeiten um 28 % führt.
  • Das monatliche Einkommen der Milchbauern aus den Milchlieferungen an die Molkereigenossenschaft stieg mit einem Fahrrad um 23 %.
 
World Bicycle Relief
2022-04-20T14:25:02+02:00